Aufnahme des Schulpferdeunterrichts

Die Beantwortung  der Eingabe an die Bremer Senatoren nehmen wir nun zum Anlass den Pferdeschulbetrieb wieder aufzunehmen.

Eine direkte Antwort auf die Schreiben des Pferdesportverbandes haben wir zwar nicht erhalten, jedoch ist die Aussage der  persönlichen Referentin der Senatorin für Gesundheit, Frauen und Verbraucherschutz für uns nun Freigabe genug um  den Schulpferdeunterricht, wie auch den Privatpferdeunterricht im Freien wieder aufzunehmen.

Als Anlage finden Sie bitte zwei Vorschläge für das Reitschul- Pferdemanagement, das bitte jeder für seinen Betrieb anfertigt und öffentlich aushängt und seine Mitglieder davon in Kenntnis setzt.

Achten Sie bitte auf Abstandsregeln, Hygieneregeln und alle weiteren Vorgaben. Keine Menschenansammlungen, Eltern / Begleiter kommen nicht mit auf die Anlagen. Halten Sie Masken für alle Offiziellen bereit, für den Fall das man jemandem zu Hilfe kommen muss.

Führen Sie auch bitte weiterhin die Anwesenheitslisten um bei einem Infektionsfall sofort aussagekräftig zu sein.

Seien wir mit unserer Sportart Vorbild für bewussten Umgang mit der Pandemie. Je besser wir uns und andere schützen desto besser überstehen wir diese Zeit.

Eingabe_Bremer Senat.Borchers.4.2020

Beantwortung_Ihrer_Eingabe_an_den_Senat

Reitschule Pferdemangement Mai 2020

Reitschule Pferdemangement Mai 2020Niedervieland