Voller Erfolg auf der Galopprennbahn

Siegerehrung Kostüm

Das Turnier vom Pferdesportverband Bremen ein voller Erfolg auf der Galopprennbahn: Zwei fröhliche Turniertage auf der Bremer Galopprennbahn liegen hinter uns. Nur dank vieler freiwilliger Helfer war es möglich, das Turnier für den Nachwuchs auf die Beine zu stellen. Vielen Dank Euch allen! Natürlich auch an die zahlreichen Sponsoren, deren viele schöne Ehrenpreise die Augen der Nachwuchs-Pferdesportler zum Leuchten brachten. Die zeitweise heftigen Regenschauer nahmen alle sportlich und der ein oder andere fand mitsamt seinem Pferd Unterschlupf unter der Überdachung der ehemaligen Golfrange.

Das Prüfungsangebot umfasste einen bunten Strauß an Wettbewerben. Dazu zählten Führzügelklassenwettbewerbe, Dressur-und Springreiter-Wettbewerbe sowie ein Caprillitest. Im Caprilli-Test werden grundlegende Fähigkeiten im dressur- und springmäßigen Reiten demonstriert. Charakteristisch ist die Kombination von dressurmäßigen Lektionen mit Trabstangen und kleinen Hindernissen. Ergänzt wurde das Prüfungsangebot um eine Kür auf E-Niveau.

Die Teilnehmer erschienen in verschiedensten teils selbst hergestellten Kostümen und für „die Eiskönigin“ gab es sogar einen Sonderehrenpreis für das beste Kostüm.

Ein Highlight waren auch wieder die Hobby Horsing-Prüfungen, die in diesem Jahr noch mehr Teilnehmer angezogen.

Dabei handelt es sich um eine aus Skandinavien stammende Sportart mit Gymnastikelementen, bei der Bewegungsabläufe ähnlich derer beim Parcoursreiten oder im Dressurviereck nachgestellt werden. Dies geschieht jedoch nicht mit echten Pferden, sondern mit Steckenpferden, die die Teilnehmer oftmals selbst fertigen. Die Regeln beim Hobby Horsing sind die gleichen wie beim Reiten auf einem richtigen Pferd.

Auch Andreas Sponbiel, Sprecher der Bürgerinitiative und Vorstand des Bremer Rennvereins, war an beiden Tagen vor Ort und äußerte sich sehr positiv: „Eine tolle Veranstaltung auf der Bremer Galopprennbahn. Es ist immer schön die Pferde auf dem tollen Gelände zu sehen. Kinder öffnen Herzen und wir wünschen uns alle , dass wir in Zukunft regelmässig Pferdesportveranstaltungen auf der Rennbahn in der Vahr sehen“.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen