Bremer Schulpferde Cup 2022

Am Wochenende fand beim RV Lilienthal der Schulpferde Cup statt. Die Teilnehmer hatten Glück mit dem Wetter aber leider zumeist krankheitsbedingte Ausfälle, so dass dieses Mal nur drei Vereine mit sieben Mannschaften am Start waren. Diese waren der gastgebende Verein RV Lilienthal, der Hubertus RV und der RFC Niedervieland. In der kleinen Tour für Mannschaften wurde jeweils einer pro Mannschaft ausgelost, um Bodenarbeit zu zeigen.

Derjenige musste das Pferd vor den Richtern aufstellen, sich und das Pferd vorstellen, das Pferd im Slalom um Hütchen herumführen, es eine lange Seite im Trab zeigen, sowie zwischen zwei Stangen anhalten und rückwärts richten.

Für alle Teilnehmer stand außerdem eine Theorieprüfung mit Multiple Choice-Aufgaben auf dem Programm. Im Springreiterwettbewerb galt es nicht nur die Hindernisse möglichst fehlerfrei zu überwinden. Es war auch das Demonstrieren des leichten Sitzes gefordert sowie die harmonische Einwirkung und das korrekte an die Hilfen Stellen.
In der großen Tour wurde von zwei der jeweils vier Reiter einer Mannschaft ein E-Stilspringen absolviert. Die beiden anderen Mannschaftsmitglieder mussten den Parcours als Zeitspringen zu Fuß und ohne Pferd absolvieren. Da kam dann richtig Stimmung auf.

Alle vier Reiter mussten außerdem noch eine Dressurreiterprüfung der Klasse A bestreiten. Eine Theorieprüfung stand ebenfalls auf dem Programm und zwar mit einem etwas höheren Anforderungsprofil als in der kleinen Tour. Turnierleiterin Amrei Timm vom gastgebenden Verein freute sich, dass zwei ihrer Schützlinge sich den Sieg in der Einzelwertung der großen und kleinen Tour holten
„Ein ganz großes Dankeschön an Sandra Wendt, die mit organisiert und geholfen hat, obwohl sie nicht dabei sein konnte“ freute sich die Lilienthaler Trainerin. „Ganz herzlichen Dank auch an den Pferdesportverband Bremen für die tollen Medaillen, die bei den Reitern sehr gut angekommen sind“, ergänzt sie. „Nicht zu vergessen natürlich auch alle anderen Sponsoren und Helfer“, fügt sie hinzu.

Für Reiter ohne eigenes Pferd ist der Schulpferde-Cup eine tolle Möglichkeit, sich auf vernünftigem Niveau sportlich zu messen.

Hier die Ergebnisse im Überblick:

Kleine Tour Mannschaftswertung:
1. RFC Niedervieland
2. RV Lilienthal
3. Hubertus RV

Kleine Tour Einzelwertung:
1. Sophie Meyer (RV Lilienthal)
2. Havva Erol (RFC Niedervieland)
3. Mia Kramer (Hubertus RV)

Große Tour Mannschaftswertung:
1. RFC Niedervieland
2. RV Lilienthal (Team II)
3. RV Lilienthal (Team I)
4. Hubertus Reitverein

Große Tour Einzelwertung
1. Jette Greul (RV Lilienthal)
2. Alexa Matern (RFC Niedervieland)
3. Marlene Überück (Hubertus RV)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen