Ansteckende Pferdekrankheit in der Grafschaft Bentheim

Nordhorn. In der Grafschaft Bentheim ist eine ansteckende Krankheit aufgetreten, die Pferde, Esel, Maultiere und Maulesel befallen kann. Wie die Kreisverwaltung in Nordhorn mitteilte, wurden bei einem aus dem Landkreis Verden stammenden Pferd auf einem Hof in Bad Bentheim Antikörper gegen das Virus der Ansteckenden Blutarmut der Einhufer (EIA) nachgewiesen. Das Pferd hatte an einem offiziellen Poloturnier im Landkreis Grafschaft Bentheim teilgenommen. Laut  Tierseuchenverordnung muss das Pferd getötet werden.
Gelesen im Weser-Kurier