Hannover/Verden


Platz 2 im Landesponystandartenwettkampf in Verden – das war ein großer  Erfolg für  das Bremer Ponyteam unter  Leitung von Inken Tittel. Joschua  Dietze (RG Schimmelhof) und Rebecca Achelis (Bremer RC)

waren kaum wieder da von der Goldenen Schärpe in Hessen, da ging es schon weiter zum nächsten Turnier: verstärkt wurden die beiden hier von Leony Janssen (Bremer RC) aus dem Vierkampfteam und von der in allen Sätteln erfolgreichen Josephine Seemann (RC General  Rosenberg). Den Beginn machte die Mannschaftsdressuraufgabe der Klasse A, die sauber geritten wurde und für die es die Wertnote 7,6 gab. Die Richter lobten die gute Ausbildung der Bremer Ponys und Reiter und die harmonische Runde. Damit war bereits in der ersten Teilprüfung eine gute Grundlage gelegt und das Bremer Team platzierte sich unter 13 Teams auf dem 2.Rang. Die Führung übernahm das Team Wesermünde, die mit 8,2 deutlich vorne lagen. Dann ging es in die Einzelprüfungen: Leony Janssen und ihr Pony FH Notre Amour starteten ebenso wie Joschua Dietze und die ihm zur Verfügung gestellte Stute Monte M in der Dressuraufgabe. Hier machte insbesondere Joschua Dietze seine Sache mit dem jungen Pony sehr gut und konnte den 6.Platz erzielen. Zeitgleich waren Josephine Seemann und ihr versiertes Dressurpony Crown High Society (am letzten Wochenende noch in Dorum in der M-Dressur siegreich!) und Rebecca Achelis mit ihrem Delano mit dem A-Springen im Niedersachsenstadion am Start. Beide kamen durch und insbesondere Josephine konnte einen sehr souveränen Ritt zeigen, für den es die Wertnote 7,7 und damit Platz 3 im Springen gab. Die Wesermünder waren nicht mehr zu schlagen, so waren die Bremer mit dem 2.Platz vor der Mannschaft aus Braunschweig mehr als glücklich und konnten die Ehrenrunde im großen Stadion als Abschluss eines sonnigen Tages richtig genießen.