LANDMANN Junior Cup

                 

 

Viktoria Pragal                               Lisa Sophia Neitzel

 

Siegerin der 1. Wertungsprüfung                                                Siegerin der 2. Wertungsprüfung

 

Vivien Hasenklever

 

 

Siegerin der 3. Wertungsprüfung

Kombiwertung bestehend aus einer Dressur-Prüfung  Kl. E und einer Stilspring-Prüfung Kl. E
Geld- und Ehrenpreis  der Firma LANDMANN GmbH & Co. Handels KG
Richtv: 802, C

1. Teilprüfung im LANDMANN Junior Cup

Dressur-Prüfung Kl. E
Pferde/Ponys: 5j.+ält.
Teiln: Junioren, Jahrg.10-02 LK: 6-7
Je Teilnehmer 2 Pferde
Je Pferd 1 Teilnehmer
Ausr. 70 Richtv: 402, A
Aufgabe E 7/2

2. Teilprüfung im LANDMANN Junior Cup

Stilspring-Prüfung Kl. E – ohne Erlaubte Zeit (EZ)
Pferde/Ponys: 5j.+ält.
Teiln: Junioren, Jahrg.10-02 LK: 6-7
Je Teilnehmer 2 Pferde
Je Pferd 1 Teilnehmer
Ausr. 70 Richtv: 520, 3a

oder alternativ:

Stilspring-Prüfung Kl. E – mit Erlaubter Zeit (EZ)   
 Pferde/Ponys: 5j.+ält.
Teiln: Junioren, Jahrg.10-02 LK: 6-7
Je Teilnehmer 2 Pferde
Je Pferd 1 Teilnehmer
Ausr. 70 Richtv: 520, 3a

Bei Gleichheit der Wertnotenendsumme wird das besser Ergebnis aus der Dressur Prüfung gewertet.

Teilnahmeberechtigt:

Mitglieder der Pferdesportverbände Bremen, Hannover und Weser Ems.

Die 20 punktbesten Pferde/Pony-Paare jeder Qualifikation gehen in die Wertung. Der Erstplatzierte erhält 20 Punkte, der Zweitplatzierte 19 Punkte, der Drittplatzierte 18 Punkte usw.

Gewertet werden die drei Turniere mit den besten Platzierungen. Trotz evtl. Teilung erfolgt die Punktevergabe nur gemäß den erreichten Wertungspunkten in der Kombiwertung. Der/die Reiter/in müssen mindestens an zwei Turnieren teilgenommen haben. Reiterpaare die in der anrechenbaren Saison in der Leistungsklasse aufsteigen, dürfen das Finale reiten, wenn sie die erforderlichen Punkte auf den Turnieren in der vorgeschriebenen LK erreicht haben.

Wird mit unterschiedlichen Pferden/Ponys in Dressur und Springen gestartet ist vor der 1. Wertungsprüfung in der Meldestelle bekannt zu geben, welche Pferde/Pony-Paare zusammen in der Kombiprüfung gewertet werden sollen.

Die 20 punktbesten Reiter/Pferdepaare qualifizieren sich für das Finalturnier vom 23.-26.08.2018 beim RC General Rosenberg in Schwanewede.

Punktestand unter www.pferdesportverband-bremen.de

Turniertermine: 2018

10.05. –  13.05.2018     RG Schimmelhof e.V. in Bremen   SchimmelhofZeiteinteilung 2018

18.05. –  20.05.2018      RV Ganderkesee e.V. in Ganderkesee – Weser Ems ZeiteinteilungGanderkesee

16.06. – 17.06. 2018     RV Sudweyhe Weyhe e.V. in  Weyhe – Lahausen – Hannover  Zeiteinteilung Weyhe

10.08. – 12.08. 2018      RV Hüttenbusch Neu St. Jürgen e.V.  in Hüttenbusch- Hannover

23.08. –  26.08.2018      Finale RC General Rosenberg e.V. – in Schwanewede – Bremen

 

Stand nach der 3. Wertungsprüfung