Stellenangebot: Bundesfreiwilligendienst im Sportverband

Bereich Persönliche Mitglieder bietet kurfristig einen Platz als „Bufdi“ (m/w/d)

Kurzfristig ist ein Platz frei geworden und die Persönlichen Mitglieder der FN suchen zum 1. Oktober oder 1. November 2020 einen Bundesfreiwilligen (m/w/d) im Sportverband, der Lust hat, die Verbandsarbeit der FN näher kennenzulernen und das PM-Team in der Veranstaltungsorganisation zu unterstützen.

Als Bundesfreiwilliger ist man von den ersten Absprachen bis hin zur Begleitung der Seminare vor Ort in alle Prozesse des PM-Veranstaltungsmanagements eingebunden. Dazu gehört vor allem der intensive Kontakt zu Teilnehmern, Referenten und ehrenamtlichen Mitarbeitern. Außerdem unterstützt der „Bufdi“ das PM-Team im Mitgliederservice und bei der Bewerbung der Angebote auf unterschiedlichen Kanälen. Der Bundesfreiwilligendienst im Sport ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr, das pädagogisch begleitet wird und Erfahrungsräume für Freiwillige eröffnet. Der Erwerb persönlicher Kompetenzen sowie Berufs- und Engagementorientierung stehen im Mittelpunkt. Der Bundesfreiwilligendienst eignet sich somit beispielsweise für Abiturienten, aber auch Studierende sind willkommen. Erwartet werden gute Umgangsformen, Pferdesportkenntnisse, eine offene Kommunikation und keine Scheu auf Menschen zuzugehen, eine hohe Einsatzbereitschaft, erste Erfahrungen im Umgang mit MS-Office und idealerweise praktische Erfahrungen durch ein Ehrenamt oder Praktikum. Bewerbungsschluss ist der 30. September 2020.

Hier geht es zum Stellenangebot.