Toller Ausflug nach Warendorf

Joschua auf dem Pferd

Das Bremer Kadermitglied Joschua Dietze wurde im November zum Lehrgang „Jungs aufs Viereck“, unterstützt von der Stiftung Deutscher Spitzensport, nach Warendorf eingeladen. Aus allen in Deutschland reitenden Jungs in der Altersklasse U14, U18 und U21 mit Erfolgen in den Klassen L-S wurden dreizehn Teilnehmer ausgewählt. Unter der Leitung von Bundestrainer Hans-Heinrich Meyer zu Strohen wurde an drei Tagen Unterricht geritten.

Auch Bundestrainerin Carolina Roost stand den Teilnehmern und ihren Eltern an allen Tagen zur Seite. Am Freitag durften die jungen Pferdesportler eine Selbstverteidigungseinführung bei Frank Wieneke besuchen. Am Samstag stand noch ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Programm. Der Förderer des Projekts, Wolfgang Schmitz Heinen dieses Projekts ließ es sich nicht nehmen den Samstag beim Training zuzuschauen und den Tag gemeinsam mit den Jungs und den Eltern zu verbringen.

Es wurde viel gelacht, gelernt und gemeinsam gegessen, so dass eine Vernetzung der Jungs im Dressursport durchaus geglückt ist. Joschua Dietze ist stolz dabei gewesen zu sein und konnte reiterlich wachsen. Seine Stute „Franzi“ (von Franziskus x Benicio) lief an allen Tagen sehr gut und hat ihr Bestes gegeben.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen