Trainerlehrgang mit Volker Dohme am 24. Juni 2017

Reitlehre in Theorie und Praxis – Reiterliche Probleme erkennen, analysieren und beheben. Lehrgangsleitung Volker Dohme.

Anmeldungen noch möglich: Anmeldeformular zum Download

In dem Seminar sollen die Reitkenntnisse vertieft werden. Dabei soll besonders der Wechsel von praktischen zu theoretischen Lehreinheiten den Praxisbezug herstellen.

Ablauf:Begrüßung der Teilnehmer durch den Lehrgangsleiter (Besprechung der Lehrgangsinhalte, Organisation; Einteilung der Teilnehmer) – 30 Minuten

Praktischer Teil mit Unterrichtserteilung  (es werden  eigene Reitschüler mitgebracht), die Unterrichtserteilung erfolgt durch eine Gruppe von 2-3 Trainern zusammen mit dem Lehrgangsleiter. Die Lehrgangsteilnehmer, die weder reiten noch unterrichten, nehmen als Beobachter teil und können sich schriftliche Aufzeichnungen machen –1 Stunde

Theoretischer Teil mit Besprechung im Lehrraum mit sämtlichen Teilnehmern. Dabei soll das Gesehene reflektiert und Lösungen im Hinblick auf die Reitlehre erarbeitet werden. Zudem sollen die Reitlehrekenntnisse vertieft und gezielte Fragen beantwortet werden. – 1 Stunde

Praktischer Teil (wie oben, nur mit den Teilnehmern, die zuvor als Beobachter teilgenommen haben, die anderen, die anderen Teilnehmer, die bereits praktisch mitgewirkt haben, treten nur als Beobachter auf) – 1 StundeTheoretischer Teil, wie oben – 1 Stunde

Abschlussgespräch mit Verabschiedung der Teilnehmer einschließlich Feedback – 30 Minute